Das Enkelsdorfer Stellwerk Ost

Enkelsdorf bekommt in Richtung Ost ein Stellwerk.

 

Ausgewählt wurde der Bausatz Nummer 1200 von te-miniatur mit der Bezeichnung Stellwerk "Herdecke".

 

Wie es die Zeit (und Lust) erlaubt wird das Gebäudemodell erstellt.

 

Erworben: April 2018 auf der Messe in Dortmund

 

Teil 1: Herstellung des Rohbaus (vorab Ausgust/September 2018, verleimt August 2019

Teil 2: Erstellen der Fassade, August 2019

Zwischenfazit:

Die Teile des Bausatz sind passgenau und nicht schwierig zusammen zu bauen (wenn man mit dem Kopf bei der Sache ist).

 

Erstaunlicherweise haben im Bausatz mehrere Teile gefehlt.

Für den Rohbau (Sommer 2018) eine Zwischenwand von zwei Stück auf der Rückseite sowie eine große Verstärkungsrippe für das Dach. Dies wurde früh bemerkt, beim Hersteller angesprochen und nachträglich bereit gestellt.

Beim Fassadenbau (Sommer 2019) ergab es sich, dass drei Fassadenteile zum Einsetzen in das Fachwerk fehlten. Der Hersteller wurde angeschrieben, auf eine Reaktion warte ich noch.

te-minitur hat sich gemeldet, die fehlenden Teile wurden nachgeliefert, sind farblich behandelt und verbaut!

 

Hilfsmaßnahme zur Herstellung der fehlenden teile ist nicht erforderlich.

Erkenntnis: Einen Bausatz nach dem Erwerb auf Vollständigkeit prüfen!!

Stand: 21.01.2021

Aktuelles

Lenz D29 Personenwagen

Erweiterung Teil 2

D&D: Dilemma Datenbus

Erweiterung Teil 1

Erweiterung in 2021

Vorherige Beiträge

Bekohlung Teil 3

Bekohlung Teil 2

Video: Realtest Drehgleis

Bekohlung Teil 1

BW: Bekohlung

Gedanken: Holzladeplatz

Schlackengrube: Bausatz

BW: Schlackengrube

D&D: Bohlen im BW

Lenz: BR 50 834

Drehgleis: vor Ort

Projekt: Drehgleis

Neues Kapitel: Steuerung

Dies und Das: Prellbock

Video: 260 309-0 im BW

Bahnhof Enkelsdorf

Dies und Das: Farbversuch

Dies und Das: Kabelkanal

Dies und Das / Farbe

DB BR 86 173

Stellwerk: Innenleben

Stellwerk: Das Dach

Eine Dieselabstellgruppe

Stellwerk Ost Teil 5

Drehscheibe: Umsetzung

DB-Baureihe V200 029

 

 

 

Bisheriger Verlauf

Februar 2018:

Fazit Glöckner-Antriebe ergänzt

 

Besucherzaehler