Erweiterung der Enkelsdorfer Kreisbahn

Anlagenplanungsübersicht - Stand 17.12.2019
Anlagenplanungsübersicht - Stand 17.12.2019

Die seit 2015 betriebene "Enkelsdorfer Kreisbahn" erfährt eine Erweiterung.

Der erforderliche Platz wird durch das Verbannen des über 40 Jahre alten mechanischen Flippers geschaffen. Hierdurch kann der Kreis etwas aufgeweitet werden, eine ergänzende Kehrschleife in der "Bahnhofseben" gebaut und nun direkt in den Schattenbahnhof zurück gefahren werden. Ein lokbespannter Zug muss nicht mehr direkt umgespannt werden. Ergänzend ergeben sich vier Abstellmöglichkeiten für Wageneinheiten. Diese Wagen werden von einer Rangierlok geholt, im Bahnhof in Gleis 1 oder 2 bereitgestellt und eine Lok aus dem BW für die Betriebsroute vorgespannt. Oder es können auf diesen Gleisen Wendezüge abgestellt werden.

 

Nach wie vor haben meine Planungen keinen direkten Bezug zu einem Vorbild sondern dienen ausschließlich meinem Vergnügen den selbst gestalteten Betriebsablauf zu beobachten und zu verfeinern.

Das Ausgestalten der Anlage mit Landschaft ist nicht in der vorderen Priorität und kommt wie es passt.

Stand: 21.01.2021

Aktuelles

Lenz D29 Personenwagen

Erweiterung Teil 2

D&D: Dilemma Datenbus

Erweiterung Teil 1

Erweiterung in 2021

Vorherige Beiträge

Bekohlung Teil 3

Bekohlung Teil 2

Video: Realtest Drehgleis

Bekohlung Teil 1

BW: Bekohlung

Gedanken: Holzladeplatz

Schlackengrube: Bausatz

BW: Schlackengrube

D&D: Bohlen im BW

Lenz: BR 50 834

Drehgleis: vor Ort

Projekt: Drehgleis

Neues Kapitel: Steuerung

Dies und Das: Prellbock

Video: 260 309-0 im BW

Bahnhof Enkelsdorf

Dies und Das: Farbversuch

Dies und Das: Kabelkanal

Dies und Das / Farbe

DB BR 86 173

Stellwerk: Innenleben

Stellwerk: Das Dach

Eine Dieselabstellgruppe

Stellwerk Ost Teil 5

Drehscheibe: Umsetzung

DB-Baureihe V200 029

 

 

 

Bisheriger Verlauf

Februar 2018:

Fazit Glöckner-Antriebe ergänzt

 

Besucherzaehler