Kleine Steinchen BW-Teilbereich

Zur weiteren Gestaltung des Bereichs zwischen den einzelnen Gleisen wird der Schaufelsplitt von minitec verwendet. All diese Materialien liegen schon seit "sehr langer Zeit" bereit und warten auf die Verarbeitung.

Ein kleiner Teil entlang des Weges erhielt einen Anstrich mit der Leimmischung und abschließend eine Beträufelung Splitt mit dem Sieb. Nach ausreichender Trocknungszeit das lose Material mit einem Pinsel abgekehrt und den Rest abgesaugt.

An der Schiene den für die Anlage geplanten Gleisschotter gestreut und etwas trapiert. In der Summe gefällt mir der Musterabschnitt und es kann so weitergemacht werden.

Musterbereich zur Ansicht für weiteres Vorgehen

Nach der Ansicht des ersten Grundauftrags des Schaufelsplitt und dem Gleisschotter war meine Vorstellung gedeckt und es konnte im Bereich der Dieselabstellgruppe weitergearbeitet werden. Leim auftragen, Schaufelsplitt mit dem Sieb aufbringen, trocknen lassen und überzähliges Material wieder absaugen. Eventuell einzelne Stelle nacharbeiten. Abschließend können die Schienen mit Schotter versehen werden. Ist die Dieselabstellgruppe und die Zufahrt zur Drehscheibe dann komplett mit Schaufelsplitt versehen erfolgt eine farbliche Nachbehandlung und ein Hauch von Grün wird mit einziehen. So ist zumindest der Plan ......

Aufgebrachter Schaufelsplitt im ersten Teilbereich:

 Stand: 17.01.2022

Aktuelles

Oberleitung 1.3

Lenz BR 216 007-5

und dann geschottert

Es wird gesplittet

Dieseltankstelle Teil 4

Bilder auf instragram

Vorherige Beiträge

Ladegut: FW Drehleiter

Oberleitung 1.2

Vorserienmuster BR 141

Bilder zum Hobby

Modulstrecke 1.1

Schranke 1.1

Modulstrecke 1.0

Oberleitung 1.1

Landschaft Kieferneck 1.3

Markung im Eck 1.1

Schranke 1.0

Video Schrankentest

Tunneleinfahrt 1.1

Bahnübergang-Schranke

Tunneleinfahrt 1.0

Oberleitung Teil 1.0

Im Eck Bilder ergänzt

Landschaft Im Eck

Landschaft Gleisdreieck

Video DB BR 44 332

Landschaft Kieferneck 1.2


 

 

 

 

 

Bisheriger Verlauf

Februar 2018:

Fazit Glöckner-Antriebe ergänzt

 

Besucherzaehler