DB - Baureihe 141 009-1 / Epoche IV

15.09.2022

Der Fuhrpark in Enkelsdorf hat Zuwachs erhalten:

BR 141 009-1 der DB, Epoche IV in chromoxidgrün von Lenz (Artikel 40301-02).

Auf ein Modell einer elektrsischen Lok im Maßstab 1:45 habe ich seit Jahren gewartet. Nun ist es wahr geworden, endlich gibt es E-Loks.

Ja, gab es auch schon früher. Jedoch im Maßstab 1:43,5 und ohne die "elektrische Spielkupplung" von Lenz. Und dies ist für meinen Betriebsablauf nun mal zwingend. Selten habe ich ein Lokmodell mit solcher Spannung ausgepackt.

Behutsam wurde nach dem Entfernen der Halteschrauben der schützende Styropordeckel abgehoben. Schön langsam natürlich um die Spannung etwas zu erhöhen. Und dann stand das Modell vor uns. Optisch sehr schön anzusehen. Ein Lächeln stand mir im Gesicht und die Bahnchefin meinte auch, dass die Lok gut aussieht ... doch die Blaue würde ihr wohl besser gefallen. Warten wir es ab bis auch diese in Enkelsdorf auf den Gleisen steht.

Optisch auf jeden Fall ein sehr schönes Modell. Und das Grün der Lok ist mal etwas anderes auf der Anlage und ein Kontrast zu den "schwarzen Biestern". Dem ersten Empfinden nach ist das Modell sehr gut getroffen. Die Lackierung sehr gut und die Bedruckung konturenscharf.

Na ja, wenn einem ein Modell gefällt, was soll man da lange nach Fehlern suchen wo es vom Original abweicht? Möchte mich daran erfreuen und meinen Spaß haben.

Optisch auf jeden Fall ein Genuß! Fahrtechnisch muss sich der "Knallfrosch" nach dem Einfahren und der Kalibrierung fürs Programm noch bewähren. Darauf bin ich sehr gespannt.

Oktober 2022, Praxistest:

In der Zwischenzeit hat das Modell der BR 141 009-1 eine Gesamtbetriebszeit von 24:00 Std. erreicht. In dieser Zeit hat es eine Gesamtstrecke von 12.275 Metern zurückgelegt. Enthalten sind alle Fahrten wie: Einfahren, Kalibrierungen, Haltepunktbestimmung und die Zugfahrten.

 

In den ersten zwei bis drei Betriebsstunden war alles gut und keine Auffälligkeiten. Je mehr das Modell an Laufleistung hatte, desto „bockiger“ wurde es. Immer wieder machte das Modell was es wollte und nicht was es sollte. Die eingemessenen Haltepunkte wurden eher nicht angefahren. Mal zu kurz und mal zu weit. Darauf konnte ich mir keinen Reim machen und habe das Modell mehrere Male neu eingemessen, mal mit 28 und mal mit 126 Fahrstufen. Zu guter Letzt erfolgte ein kompletter Reset des Lokdecoders. Die für mich wichtigen CVs 3, 4, 39, 121, 122 und lange Adresse, sowie die Ergänzung diverser Soundfiles in den F-Tasten wieder angepasst. Abschließend die erneute Prozedur des Einmessens ausgeführt. Und seitdem zieht das Modell ohne Beanstandungen als Eilzug seine Runden in Enkelsdorf.

Kleine Bilderreihe zum Lenz Modell BR 141 009-1:

 Stand: 27.01.2023

Aktuelles

Bausatz Gasthaus 5

Bausatz Gasthaus 4

Schotter im Bahnhof

Gleiszwischenbereich

Schotter an die Schiene

Bilder auf instragram

Vorherige Beiträge

Unterführung Abschluss

Rand vor Schotter

Schranke 1.2

SB-Planung 2022 ergänzt

Lenz BR 141 025-7

Schienen-Schotter-Farbe

Schienen-Schotter-Farbe

In Erwartung BR 144

Bericht BR 141 ergänzt

BR E94 Servoantrieb

Bericht E94 aktualisiert

Bausatz Gasthaus 3

Lenz BR 141 009-1

Bausatz Gasthaus 2a

Bausatz Gasthaus 2

MBW Eilzugwagen E36

Video: BR E94

Gaststätte - Rohbau

Bausatz Gasthaus 1

Tunneleinfahrt 1.2

Heinrich O. Maile

Ladegut: Palettenbox

Video: BR 24 unterwegs

Bastelei: Weidezaun

Oberleitung 1.3

Lenz BR 216 007-5

und dann geschottert

Es wird gesplittet

Dieseltankstelle Teil 4

 

 

 

 

 

 

 

Bisheriger Verlauf

Februar 2018:

Fazit Glöckner-Antriebe ergänzt

 

Besucherzaehler