Planungsvarianten Schattenbahnhof

Schattenbahnhof:

 

Zur Aufnahme von Zügen für wechselnden Betrieb dient ein Schattenbahnhof.

 

 

Geplant sind lokbespannte Züge, Triebzüge und Wendezüge mit Steuerwagen.

 

Schattenbahnhof in der Endversion
Schattenbahnhof in der Endversion

Schattenbahnhof, 1. Variante:

 

Ebene 0 für den Schattenbahnhof erstellen. Grundrahmen und Platte. Gleismaterial gemäß der Planung verlegen, isolieren und anschließen. Es wird weiterhin das vorhandene RMX-System von rautenhaus digital eingesetzt werden. Kann damit DCC ansprechen. Zusatzfunktionen non F1 bis F16 werden über die Regelgeräte aktiviert.

 

Die Steuerung übernimmt die seit 1990 betrieben Software MES Computer Control. Diese ist vertraut und erfüllt seither meine Bedürfnisse.
Parallel wird die Steuerungssoftware iTrain getestet um einen direkten Vergleich zu haben.

 

Da ich nicht nur hin und her fahren möchte wird die Ebene 0 in der Grundbauphase (voraussichtlich) einen geschlossenen Kreis auf einer Ebene bilden. Ohne Fahren = geht gar nicht.

 

Nach Anschluss der verlegten Gleise und Weichen erfolgen Fahrt- und Funktionstests. Dies erfolgt über Ablaufpläne in der MES-Steuerungssoftware und iTrain. Ein dauerhaft störungsfreier Betrieb ist das Ziel.

Entwurf Schattenbahnhof 2:

 

Im zweiten Schritt kann der Schattenbahnhof um weitere Stumpfgleise für Triebwagen oder Wendezüge erweitert werden. Natürlich können auch lokbespannte Zugeinheiten hier abgestellt werden. Entweder fahren diese dann vorwärts ein und werden von der Software auf das davor liegende Streckengleis zurückgeschoben oder eben bereits rückwärts in das Stumpfgleis eingestellt.

Schattenbahnhof: Januar 2020

 

Aktuell im Bau befindlicher Schattenbahnhof. Zu 90 % abgeschlossen und in Betrieb

Verbindung Ebene 0 mit Ebene 1:


Verbindung zwischen der Anlagenebene 0 Schattenbahnhof und Ebene 1 Bahnhof und Betrieb schaffen.

Schattenbahnhof: Oktober 2020

 

Bauzustand im Oktober 2020.

Eine ergänzende Erweiterung mit Drehscheibe (Drehgleis) ist in Planung und wird auf "Machbarkeit" geprüft. Macht nur Sinn, wenn es in das Steuerungsprogramm integriert werden kann.

Vorgesehen als Lokmagazin für den Schattenbahnhof.

Schattenbahnhof: Dezember 2022

 

Bauzustand im Dezember 2022.

Gegenüber dem Stand aus Oktober 2020 hat sich nun der dargestellte Bauzustand ergeben.

Das Drehgleis ist in der Zwischenzeit eingebaut und in Betrieb genommen. Abgestellt werden Lokomotiven für einen automatischen Lokwechsel im Gleis 62 und im Gleis 65. Je nach Lust und Laune der Betriebsleitung.

Ergänzend ist das Gleis 69 in der vorbereitenden Bauphase. Mit einer Fertigstellung ist noch in 2022 zu rechnen.

Als abschließende Erweiterungsmöglichkeit können am Drehgleis noch zwei Lokabstellgleise erweitert werden (wenn es erfoderlich werden sollte).

Besucherzaehler

 Stand: 16.02.2024

Aktuelles

Bekohlung Wasserkran

Ladegut "Altreifen"

Lenz BR 141 041-4

0m, ein Schritt weiter

Neckarstr. Nr. 10

Bilder auf instragram

Loklaufleistungen:

Stand: 31.01.2024

Vorherige Beiträge

Neckarstr. Nr. 6

Lenz BR 798 613-6

Die Neckarstraße

Bahnsteig Teil 3

Bahnsteig Teil 2

Schranke 1.3

Gasthaus: Gartenzaun

Gasthaus: Standort

Bausatz Gasthaus 5

Bausatz Gasthaus 4

Schotter im Bahnhof

Gleiszwischenbereich

Schotter an die Schiene

Unterführung Abschluss

Rand vor Schotter

Schranke 1.2

SB-Planung 2022 ergänzt

Lenz BR 141 025-7

Schienen-Schotter-Farbe

Schienen-Schotter-Farbe

In Erwartung BR 144

Bericht BR 141 ergänzt

BR E94 Servoantrieb


  

 

 

 

 

Bisheriger Verlauf

Februar 2018:

Fazit Glöckner-Antriebe ergänzt

 

Besucherzaehler