Entkuppeln mit Magnet

Lange Zeit hatte ich darüber nachgedacht wie man mit der Spur 0m automatisch abkuppelt. Irgendwie hatte ich einen "Tunnelblick" und fand für mich keine passende Antwort. Und es ließ mich hadern mit 0m zu beginnen. Und so mussten die Wagen seit den Jahren 2013 - 2015 auf eine passende Lok ausharren.

Dies änderte sich auf der Messe "xxx" in Friedrichshafen. Warunm es so lange gedauert hat kann ich nicht mal ergründen. Was viele wussten wurde mir an den Modulen von Bemo plötzlich bewusst: man kann mit der Kadee-Kupplung auch vorentkuppeln!

Na dann mal los: meine bereits 2013 erworbene Artikel wurden ausgepackt. Erstaunlich, hatte ich schon damals Magnete gekauft. Und warum konnte ich es nicht anwenden? Hat der letzte Drang gefehlt? An einem Punkt kam ich nicht weiter: abkuppeln und Wagen an das Gleisende schieben.

Das ist nun kein unlösbarer Punkt mehr und kann angewandt und verwendet werden. Die Wagen werden einzeln geholt, abgekuppeln und an das Gleisende geschoben. Die Versuche mit einem Wagen waren erfolgreich, bestimmt wird es auch mit den weiteren Wagen gehen.

Hierzu wurde die Position des "Abkuplers" festgelegt und angezeichnet. Ein Loch gebohrt, anschließend ausgesägt. Ein passender Rahmen für eine Abdeckung ausgefräst. Den Serveantrieb und die passende SLX865-Elektronik verbaut, angeschlossen und die Servobewegung eingestellt.

 

Stand: 14.04.2021

Aktuelles

Erweiterung Teil 8

Erweiterung Teil 1 ergänzt

Video: Ausfahrt D-Zug

Erweiterung Teil 7

Erweiterung Teil 6

Vorherige Beiträge

Erweiterung Teil 4

Ziele im Internet

Erweiterung Teil 5

Erweiterung Teil 3

DB Baureihe V200 101

Lenz D29 Personenwagen

Erweiterung Teil 2

D&D: Dilemma Datenbus

Erweiterung Teil 1

Erweiterung in 2021

Bekohlung Teil 3

Bekohlung Teil 2

Video: Realtest Drehgleis

Bekohlung Teil 1

BW: Bekohlung

 

 

 

 

 

Bisheriger Verlauf

Februar 2018:

Fazit Glöckner-Antriebe ergänzt

 

Besucherzaehler