2015 ist es rückblickend Nostalgisch

Ja, die MES ist nostalgisch. War das Programm doch schon 1985 betriebsbereit in der Anwendung. Und ja, das Grundprinzip der Steuerung ist auch heute noch so. Die Zeit zog ins Land und weitere Programme eroberten den Markt. Viele Möglichkeiten sind mit den moderneren Windows-Steuerungen möglich. Doch auch das Wissen und die Handhabung hierzu muss erlangt und behalten werden.

Die MES Computer Control wurde und wird nicht per Anzeigen beworben und vermarktet. Hier wirkt die Empfehlung der Anwender. Und so manches Gespräch. Ebenso über diese Internetseite. Klar, auch auf den Messeanlagen von Bemo und MDVR kann man sie sehen. Dies wirkt auf den Betrachter. Er kann es sich stundenlang ansehen und erkennen ob es seinen Bedürfnissen gerecht wird.

Wenn es passt ist es schön und wenn nicht, so ist dies ebenso in Ordnung. Der Impuls kommt vom Betrachter, die Antworten von mir.

Für Modellbahner / Spielbahner, die Ihre Züge gerne fahren sehen, es genießen sich am Ablauf zu erfreuen und hierzu nur eine Handvoll Betriebsbefehle erforderlich sind, ist die MES bestens geeignet. Diese Spezies von Modellbahner wird ihre Freude daran haben.

Nostalgisch wie wir sind werden die Programme mit kundenspezifischer Erfassung der Anlagendaten geliefert. Fertig für den Betrieb und die Inbetriebnahme. Dies schafft auch die Möglichkeit bei Anwenderfragen gezielt antworten zu können.

Aber Achtung, etwas lernen muss man schon. Von alleine geht es nicht. Wenige Befehle müssen einem bewusst werden. Anwendungstechnisch kann dies im Simulationsbetrieb erlernt werden, ohne dass etwas passiert. Aber in Echtzeit.

Und, es gibt Anwender, welche nun mehr als 10 / 15 Jahren mit dieser Steuerung als zufriedene Modellbahner unterwegs sind. Einfach nur Züge fahren sehen möchte. Einer davon bin ich, seit 1990.

Am Nerv der Zeit kommen auch wir nicht vorbei. Windows 98 gibt es nicht mehr, und wie war dies nochmals mit den DOS-Rechnern? Genau dieser Nerv war entzündet. Ein DOS-Programm unter Windows 7 / 8 / Vista, ging nicht mehr. Doch mit der RMX-Zentrale von Rautenhaus, einer DOS-Box und der com0com-Schnittstelle war es wieder im Lot.

Ja, ich genieße meine H0m-Züge weiterhin mit der MES .... und einige weitere Anwender.

 

Vielleicht sehen wir uns ja mal auf einer Messe, modellbahnmäßg nostalgisch unterwegs natürlich!

Stand: 28.06.2020

Neuste Beiträge

DB-Baureihe V200 029

DB-Baureihe Köf II 4151

Modell-"Spiel"-Bahner

Drehscheibe: PC-Betrieb?

Signale auf der Anlage

Vorherige Beiträge

Drehscheibe Anschluss

Drehscheibe gesucht

Bahnsteig Gleis 4

Video BR 50 495

Unterführung - Teil 3

Bahnsteige

Unterführung - Teil 2

Video RhB Landwasser

Fußgänger-Unterführung

Diesel: Bauschritt 3

Farbe für den Boden

Diesel: Bauschritt 2

Diesel wollen tanken

"Digital in Spur 0"

BR38 3434 Zugübernahme

DB Baureihe 38 3434

Lenz Gmmhs

Stellwerk: Fenster Teil 2

Stellwerk: erste Fenster

Video Wagen verschieben

Die praktische Theorie

Video BR 50 495

Erfahrungen ergänzt

Spur 0m Entkuppler

Info zum Modul

0m Bemo Ge 4/4 II 618

Module zum Rangieren

BW/Drehscheibenbereich

Planungsskizzen 2019

Planungsgedanken 2017

Februar 2018:

Fazit Glöckner-Antriebe ergänzt

 

Besucherzaehler