16-fach Funktionsdecoder SLX826

Der Funkionsdecoder SLX826 dient zum Schalten von Magnetartikeln wie Weichen und Formsignalen und eignet sich besonders beim Einsatz in großen Bahnhöfen und Bahnbetriebswerken, in denen viele Weichen und Formsignale auf engstem Raum installiert sind.

 

SELECTRIX-kompatibel, daher volle Funktionssicherheit im Zusammenspiel mit allen SELECTRIX-Systemkomponenten.

 

Technische Daten

 

16 Impulsausgänge zum Schalten von 16 Weichen oder Formsignalen mit Magnetspulen mit und ohne Endabschaltung

 

Speicherfunktion der letzen Stellung der Weichen, Signale usw. beim Abschalten der Zentraleinheit und Wiedereinschreiben beim Einschalten. Es wird eine Überlastung der Stromver-sorgung beim Einschalten der Zentraleinheit verhindert, da nicht mehr alle Weichen und Signale in Grundstellung zurückfallen. Zudem wird eine erneute Grundstellungs-suche bei vielen Computerprogrammen überflüssig.

 

Sequentielles Schalten Alle Schaltbefehle eines Funktionsdecoders werden nacheinander abgearbeitet. Dadurch wird eine Überlastung der Stromversorgung verhindert, da beim gleichzeitigen Betätigen von 8 Weichen diese nicht gleichzeitig, sondern nacheinander geschaltet werden.

 

Programmierung elektronisch ohne DIP-Schalter, Öffnen des Gehäuses nicht nötig. Programmierbar auf die Adressen 0 bis 103.

 

 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Anleitungen

 

Info

April 2015:

Planskizze Festanlage

Erste Schritte ergänzt
Februar 2015

Gleisplanskizzen

16.02.2015

Spur 0 - Erste Schritte

16.02.2015

Spur 0 - Regelspur

31.01.2015

Letzte Ansichten vor dem Rückbau

17.10.2014

Ergänzung

11.10.2014

07.05.2014
Kalibrierung zur MES

22.02.2014

verschieden Lokbilder eingestellt

23.12.2013

Rautenhaus Servo Antriebe.

 

 

 

Besucherzaehler

 

Besucher Heute Besucher Gestern Besucher Gesamt Besucher Online