DB-Baureihe Köf II 4151 - Epoche III

Wie alles begann: mit der Köf II aus dem Start-Set 43101-99 von Lenz inklusive drei Güterwagen, Gleisoval und dem Bahnhofsbausatz "Krakow".

Bei der Köf II handelt es sich um eine Lok für den leichten Rangierdienst. Da es mein erstes Fahrzeug in Spur 0 war erschien das Modell beim Auspacken "riesengroß".

Dabei ist der Rangierzwerg gerade mal 143 mm lang.

Auch dieses Modell spiegelt in den Proportionen das Vorbild und hat ein offenes Führerhaus.

Seine Rangieraufgaben für das Umsetzen von Güterwagen erledigt es ohne Murren und kehrt anschließend in sein Stammgleis über die Drehscheibe zurück. Ab und an besucht es dabei auch die Dieseltankstelle zur Aufnahme von neuem Treibstoff.

Die aktuelle Betriebszeit (Juni 2020) des Modells beträgt 40:52 Sunden und hat dabei 9.220 Meter zurückgelegt.

 

Zusammenfassung:

  • Ein netter kleiner Rangierer und darf sich ausschließlich im Bahnhof und BW bewegen.
  • Fährt zuverlässig und ohne Probleme.
  • Hatte einen Ausfall und musste das BW in Gießen aufsuchen. Bekam ein Decoderupdate.

Diverse Bildansichten vom Modell:

Stand: 15.01.2021

Aktuelles

Erweiterung Teil 2

D&D: Dilemma Datenbus

Erweiterung Teil 1

Erweiterung in 2021

Bekohlung Teil 3

Vorherige Beiträge

Bekohlung Teil 2

Video: Realtest Drehgleis

Bekohlung Teil 1

BW: Bekohlung

Gedanken: Holzladeplatz

Schlackengrube: Bausatz

BW: Schlackengrube

D&D: Bohlen im BW

Lenz: BR 50 834

Drehgleis: vor Ort

Projekt: Drehgleis

Neues Kapitel: Steuerung

Dies und Das: Prellbock

Video: 260 309-0 im BW

Bahnhof Enkelsdorf

Dies und Das: Farbversuch

Dies und Das: Kabelkanal

Dies und Das / Farbe

DB BR 86 173

Stellwerk: Innenleben

Stellwerk: Das Dach

Eine Dieselabstellgruppe

Stellwerk Ost Teil 5

Drehscheibe: Umsetzung

DB-Baureihe V200 029

 

 

 

Bisheriger Verlauf

Februar 2018:

Fazit Glöckner-Antriebe ergänzt

 

Besucherzaehler