Amateurbilder verschiedener Loks der RhB

RhG Ge 4/4 I 608
RhG Ge 4/4 I 608

Elektrolokomotive der Bauserie Ge 4/4 I (BoBo I).

Inbetriebnahme zwischen 1947 und 1953

Vmax. = 80 km/h

Loknummern 601 - 610,

601 = Albula

602 = Bernina (im Verkehrshaus Luzern)

603 = Badus

604 = Calanda

605 = Silvretta

606 = Kesch

607 = Surselva

608 = Madrisa

609 = Linard

610 = Viamala

 

Aktuell sind nur noch die Nummern 603, 605 und 610 in betriebsfähigem Zustand.

RhB Ge 4/4 II 615
RhB Ge 4/4 II 615

Elektrolokomotive der Bauserie Ge 4/4 II der RhB, auch BoBo II genannt.

Inbetriebnahme zwischen 1973 und 1984 in zwei Bauserien.

Vmax. = 90 km/h

Loknummern von 611 - 633,

611 = Landquart

612 = Thusis

613 = Domat/Ems

614 = Schiers

615 = Klosters

616 = Filisur

617 = Ilanz

618 = Bergün/Bravuogn

619 = Samedan

620 = Zernez

 

621 = Felsberg

622 = Arosa

623 = Bonaduz

624 = Celerina/Schlarigna

625 = Küblis

626 = Malans

627 = Reichenau-Tamins

628 = S-Chanf

629 = Tiefencastel

630 = Trun

631 = Untervaz

632 = Zizers

633 = Zuoz

Elektrolokomotive der Bauserie Ge 4/4 III der Rhätischen Bahn, RhB (BoBo III).

Inbetriebnahme in zwei Bauserien zwischen 1993 und 1998.

Vmax. = 100 km/h

Loknummern von 641 - 652

641 = Maienfeld

642 = Breil/Brigels

643 = Vals

644 = Savognin

645 = Tujetsch

646 = Sta. Maria Val Müstair

647 = Grüsch

648 = Susch

649 = Lavin

 

650 = Seewis im Prättigau

651 = Fideris

652 = Vaz/Obervaz  Lenzerheide/Valbella

Info

Stand: 06.01.2020

06.01.2020, Spur 0m

Entkuppler

01.01.2020, Spur 0m

Info zum Modul

28.12.2019, Spur 0m

0m Bemo Ge 4/4 II 618

ergänzt

27.12.2019, Spur 0m

Module zum Rangieren

22.12.2019, Spur 0

BW/Drehscheibenbereich

19.12.2019, Spur 0

Planungsskizzen Spur 0

2019

16.12.2019, Spur 0

Planungsgedanken Spur 0 Bahnhofsebene 2017

15.12.2019, Spur 0m

0m - Rangiergedanken

und Versuchsvideo zum Abkuppeln

10. November 2019

 Spur 0m?

16.10.2019 / 20.10.2019

Erster Schritt Ringlokschuppen

Bilder ergänzt

23. August 2019

Beitrag Stellwerk Ost Teil 2 eingefügt

Februar 2018:

Fazit Glöckner-Antriebe ergänzt

 

Besucherzaehler